Immer aktuell        hier, das        Foto des Monats   


 

Bild des Monats Dezember 2018

Eine Idee, vier Städte, hunderte junge Designer mit handverlesenen Produkten und ein großartiges Publikum – das ist "Holy Shit Shopping"

Aufregende Lifestyle-Produkte rund um Mode, Schmuck, Möbel- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Literatur und Delikatessen werden von den Designern persönlich vor Ort präsentiert.


Bild des Monats November 2018

Herbst, die Blätter fallen und es wird kühl. Nur ab und zu kommt die Sonne durch. Nackt baden und sonnen ist nicht mehr. Nur die Dame mit ihrem Braunbären kann es sich weiterhin leisten so entblößt auf einem Stein zu sitzen. Sie ist eine der zahlreichen alten Figuren, die im Tierpark Friedrichsfelde zu sehen sind.


Bild des Monats Oktober 2018

Trabrennbahn Karlshorst. Auch wenn ich nicht vom Wettfieber getrieben werde, gehe ich auch ab und an dahin um Fotos zu schießen. Pferdesportpark-Berlin-Karlshorst


Bild des Monats September 2018

Driften und Zuschauer einpudern. Einmal Jährlich findet diese Veranstaltung statt. Ein Sandbahnrennen mit Autos und Motorräder die bis 1959 gebaut wurden. Mehr Fotos und ein Film, der die Stimmung dieser Veranstaltung wiedergibt, ist auf der Seite Hindenberg Speedway. Wer mehr erfahren will klickt hier an.


Bild des Monats August 2018

Zwei Stunden ein Stund nach dem Anderen. Eine echt profihafte Show der Familie Karthoff in dritter Generation. https://dynamit-auf-raedern.de


Bild des Monats Juli 2018

Immer wieder ist ein Urlaub an der Ostsee ein schönes, erholsames Erlebnis. Dazu muss man nicht fünf Stunden im Flieger sitzen. Die An- und Abfahrt zum Flughafen und die Zeit zum Einchecken sind dann noch einmal vier Stunden.


Bild des Monats Juni 2018

Nach dem ersten Spiel gegen Mexiko standen doch die Nackenhaare von Jogi Löw etwas aufrecht. Ja, und wie es weiter ging wissen wir auch. Eine Blamage ohne gleichen. Wofür bekommen Fußballer so viel Geld?


Bild des Monats Mai 2018

Alljährlich treffen sich die Roadrunner´s zum Rennen über 1/8 Meile mit ihren aufgemotzten Autos im Luftfahrtmuseum Finowfurt. Am 22. bis 24. Juni ist es wieder soweit.


Bild des Monats April 2018

Dieser Affe macht es richtig: Nach einem anstrengendem Arbeitstag läßt er den Tag so richtig entspannt auslaufen. Fotografiert im Tierpark Berlin.


Bild des Monats Februar 2018

Auch bei der 83. Auflage bietet die Grüne Woche Landwirtschaft zum anfassen - und Probieren. Ob Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch oder Molkereiprodukte: In mehreren aufeinanderfolgenden Messehallen werden die Spezialitäten aus Regionen von der Küste bis zu den Alpen präsentiert. Darüber hinaus können die Besucher der Grünen Woche 2018 Tiervorführungen bestaunen oder durch duftende Blumenwelten spazieren. Alljährlich ist die Blumenhalle der Grünen Woche ein absolutes Besucher-Highlight. Geboten werden farbenfrohe Arrangements, Gartenschauen und Bühnenprogramm. Grüne Woche


Bild des Monats Januar 2018

Auf einem Areal am Rande der Königsheide in Berlin wurde in den Jahren 1952 bis 1953 an der Südostallee das nach dem sowjetrussischen Pädagogen und Schriftsteller Anton Semjonowitsch Makarenko benannte Kinderheim „A. S. Makarenko" errichtet. Ende 1953 waren bereits 134 Kinder untergebracht. Die untergebrachten Kinder waren nicht nur welche, die aus Waisenverhältnisse, so etwa noch aus Kriegsfolgen heraus oder schwierigen elterlichen Verhältnissen stammten, auch waren vielfach darunter solche, die ihren Eltern aus politischen Gründen entzogen wurden, weil man ihnen die „Erziehung zum sozialistischen Staatsbürger" in Abrede stellte. Bis 2016 entstand unter Denkmalgeschützten Aspekten ein Wohnpark mit 250 Wohnungen. königsheider-eichhörnchen


Bild des Monats Dezember 2017

Der Pop- und Gospelchor Biesdorf existiert seit 2005 unter der Leitung von Nicole Rauer. Englisch- und deutschsprachige, klassische, traditionelle und moderene Pop- und Gospelsongs gehören zum Repertoire des altersgemischten Laienchors. Gesungen wird a-cappella oder mit Klavierbegleitung. http://pogochor.de


Bild des Monats November 2017

Die IGA Berlin 2017 ist zu Ende. Die erwarteten Besucherzahlen wurden nicht erreicht, dass auch dem Sommerwetter zuzuschreiben war. Unter dem Motto "Danke und Aufwidersehen" stand die Abschlussveranstaltung bei strahlendem Sonnenschein und einem Tagesrekord von 41.000 Besucher, dabei standen noch einmal alle Organisatoren auf der Bühne.


Bild des Monats Oktober 2017

8. Großes Rokoko-Fest Schloss Friedrichsfelde. Das frühklassizistische Schloss Friedrichsfelde bildet den historischen Mittelpunkt im Tierpark Berlin, der mit seinen großzügigen Freianlagen und einem einzigartigen Tierbestand besticht. Das Schloss Friedrichsfelde präsentierte sich zu einem Kostümfest der Extraklasse.


Bild des Monats September 2017

Rock And Roll Is Back. - "Blue Haley Band" - Eine Reise in die Vergangenheit des Rack´n Roll. Diese Gruppe nimmt sie mit in die musikalische Welt des Bill Haley und seiner Comets. Mehr Fotos in Personen.


Bild des Monats August 2017

Das ist nur ein Eingang zum B2 Schlagerhammer 2017 in Berlin Hoppegarten.

Soweit haben es nun deutsche Politiker geschafft. Jeder Veranstaltungsbesucher wird erst einmal als Terrorist eingestuft. Nach dem er gefilzt und von Regenschirme, Klappstühle, Decken usw. "entwaffnet" wurde darf man zur Veranstaltung. Nicht das er nun kein Terrorist mehr ist, er ist nur noch nicht des Terrorismus überführt. Armes Deutschland.


Bild des Monats Juli 2017

Die Titelverteidigung hat geklappt! Achim Burkart und Schrittmacher Christian Ertel sind wieder Deutsche Derny-Meister. Bei den Titelkämpfen in Heidenau siegte das Gespann überlegen mit zwei Runden Vorsprung vor Luca Felix Happke/Peter Bäuerlein und Daniel Harnisch/Lutz Weiß. Derny-DM. Mehr Fotos auf der Seite Radsport.


Bild des Monats Juni 2017

Da freue ich mich schon auf die Früchte im Herbst.


Bild des Monats Mai 2017

 Zum Saisonauftakt hier ein Football-Testspiel zwischen den Berliner Bullets und den Bulldogs aus Spandau im Stadion in der Sicilienstraße.

Mehr Fotos in Football auf www.fotograf.de.to


Bild des Monats April 2017

 für Mein Aprilscherz in Faceboock: Die Canon EOS 85D gibt es noch garnicht und schon überhaupt nicht als Linkshänderkamera. Einige haben den Scherz nicht mitbekommen. Allerdings für die EOS Freunde war alles klar.


Bild des Monats März 2017

Skate-Berlin-Adults ist ein Eistanz- & Eiskunstlauf-Interclub-Wettbewerb für erwachsene Breitensportler/innen vom Fr, 03.03.2017 bis So, 05.03.2017. Veranstalter ist Berliner TSC e.V. Mehr Fotos seht ihr auf meiner Seite Eislauf.


Bild des Monats Februar 2017

Die  Internationale Grüne Woche Berlin findet im Januar 2017 nun schon zum 82. Mal statt. Gegründet im Berlin der Goldenen Zwanziger, ist sie einzigartig als internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Dieses Jahr kamen knapp 400.000 Messe- und Kongressbesucher. Das konsumfreudiges Publikum gab insgesammt 48 Millionen Euro aus, das entspricht pro Besucher 120 Euro.   


Bild des Monats Januar 2017

Schnee ist selten in Berlin. Um so mehr freuen sich unsere Haustiere über diese winterliche Pracht. Ein par winterliche Fotos aus den Gärten der Welt in Berlin Marzahn findest du unter "Bilder aus Berlin" in "Wintergarten".


Bild des Monats Dezember 2016

Entertainer Mike Maverick: Von Livegesang, Stand-Up-Comedy bis zu den hohen Künsten des Bauchredens. Mike ist ein Multitalent und sicherlich ein Garant für Spaß und Unterhaltung. Hier bei einem Auftritt im Eastgate Berlin Marzahn mit seinem Freund Mr.George.


Bild des Monats November 2016

Ab sofort begeistern im Tierpark Berlin neben dem Europäischen- und dem Fleckenuhu, auch noch zwei Truthahngeier, drei Wüstenbussarde und sogar ein junger Weißkopfseeadler die Besucher mit ihren spektakulären Flugmanövern. Die schönsten Fotos sind auf meiner Fotografwebseite  im Menüpunkt "Flugshow".


Bild des Monats Oktober 2016

Nun wird es immer kälter. Die Luft im Wald kann man schön genießen und die Heitzsaison beginnt, für einige früher und für andere später.


Bild des Monats September 2016

Schwerin wurde bereits im Jahr 1018 als Wendenburg erstmals erwähnt und erhielt 1160 von Heinrich dem Löwen gegründet - deutsche Stadtrechte, damit ist sie die älteste Stadt im heutigen Mecklenburg-Vorpommern. Laut Hauptsatzung der Stadt führt sie die Bezeichnung „Landeshauptstadt“ vor dem Stadtnamen. Foto: Schweriner Schloss


Bild des Monats August 2016

Radio B2 Schlagerhammer Berlin-Hoppegarten. Mit einem Zehnstundenprogramm veranstaltete Raadio B2 in Berlin Hopegarten ihren Schlagerhammer. Aufgetreten sind unter Anderem Roberto Blanco, Vicky Leandros, Beatrice Egli, G.G.Anderson, Nino de Angelo. Mit Lasershow und Feuerwerk endete diese schöne Veranstaltung. Für mich sprangen einige gute Fotos heraus, die unter der Seite Personen eingefügt wurden. Bilder: 106 bis 138.
 


Bild des Monats Juli 2016

Außer freie Fläche und diesem futoristischem Pavilion ist vom Business Park Berlin-Marzahn noch nicht viel zu sehen. Dafür gab es aber schon ein kleines Eröffnungsfest. Mehr auf auf der Homepage Cleantechpark


Bild des Monats Juni 2016

Manchmal fragt man sich, warum es ausgerechnet gute Menschen so tragisch und zeitig trifft.


Bild des Monats Mai 2016

Ein Elsterpärchen verteidigt ihr Nest. Über zwei Wochen versucht diese Krähe an das Nest dieses Elsterpaares heranzukommen, bis schließlich zwei Junge aus dem Nest kletterten. Für mich auch nicht einfach, aus 30 Meter Entfernung von oben, solche Kampfszenen zu fotografieren.


Bild des Monats April 2016

Dreharbeiten zum Film "Die Anfängerin" mit Ulrike Krumbiegel, Annekathrin Bürger und im Foto Christine Stüber-Errath. Das Foto selbst wurde durch eine 2cm dicke Plexiglasscheibe gemacht. Deshalb so unscharf.


Bild des Monats März 2016

Im Tierpark Berlin leben auf 26 Hektar 7800 Tiere aus 897 Arten in Gehegen. Zudem gibt es 75 Hektar freie Grünfläche. Im Mai 2014 hat Andreas Knieriem seinen neuen Job als Zoodirektor in Berlin angetreten. Seit dem hat sich so einiges zum positiven entwickelt. Seine Pläne reichen aber noch weiter. Der Park soll in Zukunft nach Kontinenten aufgeteilt werden. Alleine Asien ist in diesem Plan so groß wie der ganze Kölner Zoo, Afrika entspricht dem Zoo Hannover, und die Bauernhöfe „Farmen der Welt“ sind ähnlich groß wie der Zoo Frankfurt.


Bild des Monats Februar 2016

Aufrüstung für die IGA 2017 in Berlin Marzahn. Ein im Bau befindliches Tropenhaus wird um das 2003 eigeweihte Gewächshaus des Balinesischen Garten errichtet. Damit erspart man sich ein Umzug von Einrichtung und Pflanzen. Ist das Tropenhaus fertig, kann man das darin befindliche Gewächshaus entfernen. IGA2017.


Bild des Monats Januar 2016

Das Panzernashorn "Thanos" ist der sechste Nachwuchs von Mutter "Betty" und kam am 12. September zur Welt. Derzeit genießen "Thanos" und seine Mutter die milde Herbstsonne im Tierpark und spazieren in der Außenanlage. Der Vater "Belur" wird getrennt gehalten. Denn auch im natürlichen Lebensraum finden sich Nashörner nur zur Paarung zusammen. Hier ist Thonas genau 3 Monate und 7 Tage alt und wie auf dem Video zu sehen, tollt er schon recht eifrig durchs Außengehege.


Bild des Monats Dezember 2015

degewo-Skywalker ist eine Aussichtsplattform auf einem 21 stöckigem Hochhaus in Berlin Marzahn und bietet seinen Gästen in 69 Meter Höhe einen 360° Rundumblick. Diese ist mit ihrem 126,8 Metern üNN mit einer der höchsten Aussichtplattformen in Berlin. Nicht jedermanns Sache: Dorthin gelangt man über eine freie Gittertreppe und einer kleinen Aussicht mit freien Blick nach Unten in fast 70 Meter Tiefe. Hat man das geschafft sieht der Besucher bei gutem Wetter Rüdersdorf (19km), Müggelberge (12km) Fernsehturm (11km) und den Teufelsber (23km). Dies ist ein kostenloser Service der degewo.


Bild des Monats November 2015

Auch zu dieser Jahreszeit kann man in der Natur noch sehr schöne Motive finden. Hat man nicht bunte Herbstbäume zur Verfügung, kann man auch mal mit Zimmerpflanzen experimentieren. Hier eine kleine Orchideensorte am Fenster gegen die Sonne fotografiert. Die Schatten zeichnen sich in den Blütenblätter ab und das Azur bildet mit den weißen Blüten eine schöne Farbkombination. Der Farbcode für Azur ist #007FFF.


Bild des Monats Oktober 2015

Der BER lässt grüßen. Hier entstand 2014 das erste "Green Building Hotel" an der Ostsee von einer berliner Projektgemeinschaft. Mit großer Schrift steht da schon, oder auch immer noch, Willkommen im Strandgartenhotel 2014. Nach einem Jahr der Vollendung kann man schon sagen, green ist es erst einmal schon, auch wenn das Projektschild die Farbe eines Sonnenuntergangs angenommen hat. Fragt sich nur ob wie beim Berliner Flughafen Schönefeld die Berliner zu dumm zum Bauen sind oder handelt es sich hier auf der Promenade in Boltenhagen wieder einmal um Grundstückspekulanten? 


Bild des Monats September 2015

Im Süden von Berlin, auf dem Gelände vom Schloss Diedersdorf, treffen sich beim US Car Classics alljährlich Freunde von Oldtimer aus den USA. Hier sieht man noch Autos, die ein "Gesicht" hatten und die in der Länge von Vorn bis Hinten scheinbar nicht aufhörten. Ein wundervolles Treffen, ein sachkundigen Moderator und eine Gelegenheit, sich als Hobbyfotografen auszutoben. Weitere 165 Fotos meiner beten Fotos und ein kleiner Film sind hier auf meiner Homepage zu sehen. US Car Classics. Weitere Infos auch auf der Webseite und auf Facebook.


Bild des Monats August 2015

Mit diesem Wasserflugzeug von Berlin Treptow zum Schloss Hubertushöhe am Storkower See. Mehr Fotos und ein Filmchen sind auf meiner Seite Schloss Hubertushöhe zu sehen. Wer es selbst mal probieren möchte, kann es hier buchen. Aber es gibt auch noch andere Angebote mit Ballon, Doppeldecker und Helikopter für Berlinrundflüge. Das Schloss Hubertushöhe ist vorerst allerdings nur von Außen zu betrachten. Trotzdem ist es ein schöner Ausflug zum Storkower See, zum Schloss mit Kunstpark und zur Gaststätte Fischerkate.


Bild des Monats Juli 2015

Schöne Taschen im Designer Outlet Michael Kors. Für manch junges Mädchen ein Traum, doch die Preise sind ebenso Traumhaft und Unerschwinglich.


Bild des Monats Juni 2015

Hier tollen Chihuahuawelpen. So manch ein "Hundeliebhaber" schafft sich ein Hund an, der 10 bis 12 Stunden allein in einer Wohnung eingesperrt ist. Früh und Abends einmal Gassi gehen und das war das donnernde Hundeleben. Hoffen wir, dass die zukünftigen Herrchen dieser Welpen mehr Zeit für ihre Lieblinge haben.


Bild des Monats Mai 2015

Tornado über Norddeutschland: Der Schock steht den meisten Bützowern ins Gesicht geschrieben. Fassungslos stehen sie vor den Trümmern, die der Tornado hinterlassen hat. Es gibt kaum ein Gebäude, das nicht beschädigt worden ist. Das schwere Unwetter wütet auch in anderen Teilen Norddeutschlands. In Hamburg wird ein Autofahrer von einem herabstürzenden Vordach erschlagen. Im Containerhafen rissen sich durch den heftigen Sturm fünf Containerschiffe los. Schlepper mussten sie zurück an die Kaianlagen bugsieren. Selben Tag diese Wetterfront über Berlin.


Bild des Monats April 2015

Ganz langsam wurde es dämmrig über Berlin und nach knapp zweieinhalb Stunden war es schon wieder vorbei. Zum ersten Mal seit 2011 gab es über Deutschland wieder eine partielle Sonnenfinsternis zu bestaunen. Zwischen 9.33 Uhr und 11.53 Uhr schob sich der Mond so zwischen Sonne und Erde, dass er die Sonne teilweise abdeckte und einen Schatten auf die Erde warf. Der Mond hat gegen 10:48 Uhr von Deutschland aus gesehen die Sonne zu etwa 70 bis 80 Prozent abgedeckt.


Bild des Monats März 2015

Eichhörnchen wechseln wie viele Pelztierchen zweimal im Jahr ihr Fell. Nur die Ohren und der Schwanz wechseln das Haar einmal im Jahr. Deshalb sind die Ohrpinselhaare jetzt im Winter besonders Markant. Diesen kleinen Racker habe ich auf einem Friedhof mit der Kamera erwischt.


Bild des Monats Februar 2015

Down Mall - Sport und BMX Show im Eastgate Berlin. Spektakuläre Sprünge durchs Center - 30 internationale Biker und acht Freestyler begeisterten am 24. Januar mit Tempo, Akrobatik und Athletik. Adrenalin pur. Mehr Fotos und zwei kurze Filme auf www.fotograf.de.to auf der Seite BMX-Show.


Bild des Monats Januar 2015

Ein Vorsatz für das neue Jahr: Mehr Ordnung zu halten. Nichts Ungewöhnliches. Mit den Buchstaben und Zahlen der Tastatur hab ich schon mal angefangen. Nun weiß ich, dass Ordnung einem nicht "immer" behilflich ist.


Bild des Monats Dezember 2014

Der Kaffee ist fertig. Es sind draußen bereits Minusgrade und da kommt einen ein heißer Bohnenkaffee gerade recht. Man kann entspannen und genießen.


Bild des Monats November 2014

Werden und Vergehen, das ist Leben. Geht man einen Tag zu einer Beerdigung und begrüßt man am nächsten Tag ein neugeborenes Kind, wird einem erst bewusst, wie vergänglich doch Leben ist. Sieben Leben haben nur Katzen und die Figuren im Videospiel, deshalb solltest du, deines nicht unnötig verschwenden.


Bild des Monats Oktoberber 2014

Am 9.September wieder mal eine große Apple-Show von Steve Jobs zur Vorstellung des iPhon 6 und der Apple Watch. Für 700,- Euro und mehr gibt es mangelhafte Qualität. Nutzer beschweren sich, dass das Smartphon schnell mal aus der Hand rutscht, sich das Gehäuse verzieht und sensiblere Daten abgegriffen werden können. Auch der Fingersensor wurde offenbar geknackt, der zur neuen Bezahlmethode Apple Pay verlangt wird. Auch das noch: nach dem Software-Update 8.0.1 kann man nicht mal mehr telefonieren. Auch IKEA macht sich schon über die Apple-Werbung Lustig.
 


Bild des Monats September 2014

Ein Wildunfall kann passieren. Einfach 110 anrufen und die Unfallstelle wie hier sichern. Sollten Sie ein angefahrenes Tier ohne Meldung am Straßenrand zurück lassen, begehen Sie einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Wenn Sie das Tier eigenmächtig mitnehmen, erfüllen Sie den Straftatbestand der Wilderei und eine Strafanzeige kann folgen.


Bild des Monats August 2014

Das hätte sich einst Marilyn Monroe sicherlich nie vorstellen können, irgendwann mal als "Einlasserin" vor dem Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds in Berlin zu stehen.


Bild des Monats Juli 2014

Eine Spreewaldfahrt ist immer erholsam. Wem Lübbenau zu überlaufen ist, kann auch eine Kahnfahrt durch den kleinen Ort Schlepzig mitmachen. Mehr Fotos und Infos auf meiner Galerieseite Spreewald Schlepzig.


Bild des Monats Juni 2014

Hier schon mal ein kleines Augenzwinkern aus Brasilien. In 12 Tagen beginnen die Fußballweltmeisterschaften. Das Endspiel findet am 13.Juli um 16 Uhr Ortszeit im Stadion Estádio do Maracanã in Rio de Janeiro statt. Mein Tipp ist Deutschland nicht unter die ersten Drei. Aber vielleicht irre ich mich (Ich habe mich geirrt)


Bild des Monats Mai 2014

Fenster, Windows, Altbau, Architektur

Windows18:."Die Umstellung der Verwaltungscomputer von WindowsXP auf Windows7 kommt nur langsam voran. Bis Ende März sei dies erst bei knapp 50 von etwa 1600 Rechnern geschehen, sagte Finanzstadträtin Jana Borkamp (Grüne). Man sei optimistisch, dass bis Ende 2015 die Umstellung abgeschlossen sei. Es gebe Probleme beim Kassensystem und Personalverfahren." Quelle: Berliner Morgenpost 19/20.04.2014.

Bis die Berliner Beamten ausgeschlafen haben, gibt es bereits Windows18. Das Vorbild Flughafen Berlin Schönefeld lässt grüßen.


Bild des Monats April 2014

Mal wieder den Mond fotografieren klappt auch nicht alle Tage. Saubere Luft in der Nacht sind schon mal gute Voraussetzungen. Auch ein entsprechendes Objektiv und die Kameraeinstellungen müssen stimmen. 


Bild des Monats März 2014

Jetzt um diese Zeit, kommen die ersten Frühjahrsblüher. Blüten einfach von oben kennen wir ja. Um es reizvoller zu fotografieren, gehen wir auf Bodenblick mit offener Blende um eine geringe Tiefenschärfe zu erhalten. Dadurch hebt sich das Objekt besser vom Hintergrund ab. 


Bild des Monats Februar 2014

Auch der Stralauer Platz 34 (Energie Forum) ist zur Berliner Fashion Week 2014 Veranstaltungsort für Modeschauen. Als Erfolg zählte man 250 000 Gäste. Doch Alle nur auf Einladung. Erfolglos waren dagegen Personen, die einfach nur Zuschauer sein wollten. Sie erhielten Eintrittsverbot.


Bild des Monats Januar 2014

Schildbürger? Nein, wir sind hier nicht in Schilda, auch wenn man dies durch die vielen Schilder glauben könnte. Davor und hinter der Biegung sind noch mehr Verkehrsschilder dieser Art. Das man nicht vor Einfahrten Parken darf, ist den Randberlinern in Hönow warscheinlich noch unklar, so dass diese Beschilderung zu stande kam. Oder hat die Gemeinde einfach nur zu viel Geld? Rund 300 Euro kostet das Aufstellen eines Verkehrsschildes.


Bild des Monats Dezember 2013

Ist es nicht reichlich übertrieben: es sind noch 362 Tage bis Weihnachten und der geschmückte Baum steht schon wieder.


 

Bild des Monats November 2013

2001 verkaufte Berlin alle Marktanteile, das Stromnetz der BEWAG an Vattenfall. Nun sollte per Volksentscheid am 3.11.13 den Rückkauf beschließen. Stellt man sich die Fragen: Wer wurde 2001 gefragt, ob die Berliner ihr Stromnetz und deren Herstellung überhaupt verkaufen soll und wohin haben die Stadtväter wie Wowereit den damals erziehlten Gewinn verjubelt? Die Antwort der Berliner: Nur 23,8 Prozent der rund 2,49 Millionen Wahlberechtigten stimmten mit Ja.


Bild des Monats Oktober 2013

Zoo und Tierparkdirektor von Berlin Bernhard Blasztkiewitz hier mit seinen zwei fähigsten Mitarbeitern.

Seit 2008 wurden gegen Blaszkiewitz wiederholt Vorwürfe hinsichtlich seines Führungsstiels und seines Umgangs mit Tieren erhoben. So bekamen Mitarbeiterinnen das Kürzel "0,1", das bei Tieren Weibchen bzw. Zuchtstute bedeutet und wer nicht in die Kirche geht hat auch keinen Anspruch auf Weihnachtsgeld. Ebenso beantragte er keine möglichen EU-Gelder, Folge: der Tierpark schreibt richtig Rote Zahlen. Werbung für den Park wurden auch nie gemacht. Nicht nur als Zoodirektor war er unfähig. Genauso war es auch mit dem Umgang mit Tieren. Im Juni 2009 biss ihm ein Schimpanse den Zeigefinger seiner rechten Hand zum größten Teil ab. Am 29. Januar zog er sich bei einem Sturz während seines "morgendlichen Rundgangs" im Berliner Zoo einen Schädelbasisbruch zu. Es wurde nun Zeit, dass der Aufsichtsrat ihm endlich den Laufpass gibt.


Bild des Monats September 2013

Wie fotografiert man Blitze erfolgreich?

Mit einem Stativ, Bildstabilisator aus und den manuellen Fokus stellt man kurz vor Unendlich. Die Brennweite möglichst kurz, hier 18mm (entspricht 27mm Vollformat) und ebenfalls den niedrigsten ISO-Wert, hier war es 100. Im manuellen Programm stellt man ein Blendenwert von etwa 5 bis 14, je nach Umgebungshelligkeit und eine Belichtungszeit von 20 bis 25 Sekunden ein. Nach dem Auslösen kann man nur hoffen, dass ein Blitz im Sichtfeld der Kamera erscheint. Zwischen den Aufnahmen gönnt man dem Sensor 5 bis 10 Sekunden Pause! (Hotpixel). Nicht verzagen wenn es nicht gleich klappt. Dieses Foto war das Einzigste !!! nach etwa 15 minütigen Blitzshooting. Zwei weitere gute Blitze verpasste ich in den Fotopausen. Gut macht sich bei einem solchen Motiv ein weiter Horizont der nur schmal den unteren Bildrand füllt.


Bild des Monats August 2013

Dieser kleine Kenia Uhu ist am 17.Juni im Tierpark Berlin geschhlüpft. Jetzt ist er 39 Tage alt und es werden noch einmal so viele Tage vergehen, dann ist er flügge.


Bild des Monats Juli 2013

Jeden Monat immer das selbe. Es gibt schon wieder Lohn, Gehalt oder gar Zinsen und man hat nicht mal das alte Geld verbraucht. Dafür habe ich mir extra einen Schredder gekauft und nach ein par "Ritschratsch" ist wieder Platz für neue Banknoten in meinem Keller.


Bild des Monats Juni 2013

Eine neue rund 6 km lange Verbindungsstrasse soll in Berlin zwischen Biesdorf und Köpenick entstehen. Eine Möglichkeit ist diese ungenutzte ehemalige Bahnstrecke, die Naturoase "Biesendorfer Sand" zu bebauen. Die zweite Möglichkeit ist, vorhandene Nebenstrassen durch Einfamilienhaussiedlungen und Gartenanlagen zu durchqueren. Zweiteres wird wahrscheinlicher, denn die Kosten sind dann nicht so hoch. Nun fragt sich nur, ob Häuslebauer auch so viel Naturverständnis an den Tag legen?


Bild des Monats Mai 2013

Die "Jagdsaison" hat begonnen. Nicht nur für diesen Falken der vielleicht schon ein par Eier im Nest hat, nein auch für Fotografen, die nun überall wieder genug Motive finden.


Bild des Monats April 2013

Der Mercedes C111 wurde 1969 bei der IAA mit einem 3-Scheiben-Wankelmotor vorgestellt. Einige Monate später auf dem Automobilsalon Genf wurde das überarbeitete Model mit einem 4-Scheiben-Wankelmotor ausgestellt (350PS;300km/h) Die Welt stand Schlange, um das „rollende Versuchslabor“ mit seiner keilförmigen Karosserie und den nach oben öffnenden Flügeltüren zu betrachten. Dafür sorgte damals auch die Farbe, ein Orangemetallic, original als „Weißherbst“ bezeichnet. In den 70er Jahre wurden dann mit dem C111 zahlreiche Diesel-Rekorde gefahren. (Mercedesmuseum Stuttgart)


Bild des Monats März 2013

Mustafas Gemüsedöner

Ob McDonalds neuerdings eine Currywurst bei sich in ihr Sortiment aufnimmt oder nicht, solche Warteschlangen wie bei Mustafas Gemüse Kebab auf dem Mehringdamm in Berlin können sie nur träumen. Ebenso ungewöhnlich und sehenswert ist auch seine Webseite: www.mustafas.de


Bild des Monats Februar 2013

Das sind vier Nickel-Titan-Feilen (Bohrer) im Maßstab 5:1 zur Wurzelbehandlung. Mit einer Länge von 3,5 cm verbreiten sie sehr viel "Unbehagen" beim Patienten. Noch schlimmer ist allerdings, dass eine Behandlung bereits über 200 Euro kostet, so das immer mehr Einkommensschwache, einfache und notwendige Behandlungen hier zu Lande sich nicht mehr leisten können. So gehen über 30% der Deutschen nicht mal mehr einmal jährlich zum Zahnarzt. Armes Deutschland.


  Bild des Monats Januar 2013

Trotz Antivirenprogramm. So schnell kann es passieren und selbst mit viel Arbeit bekommt man so einiges nicht mehr hin, wie es Früher einmal war. 


Der Majakalender und das Geheimnis, wie und warum die Welt am 21.12.2012 unter geht

Und nun warten wir einfach ab was passiert.  Weihnachtsgeschenke können wir noch am 23. kaufen, wenn es noch nötig ist.


Bild des Monats Dezember 2012

Mit dem Start von 6 Filmen und einer TV-Serie mit 5 Folgen vor 44 Jahren ist dieser VW Käfer zu einer Berühmtheit geworden.

PKW-Casting: Produzent Bill Walsh ließ verschiedene PKW-Typen auf einen Parkplatz stellen und beobachtete die Reaktionen seiner Mitarbeiter. Alle Autos wurden kritisch beäugt, nur der Käfer wurde belächelt und sogar einige male gestreichelt. Für den Filmstart hat damit dieser Käfer im wahrsten Sinne des Wortes "das Rennen gemacht".


Bild des Monats November 2012

Die letzten schönen Tage sind nun endgültig vorbei, die Stühle im Sommergarten werden weggeräumt und die Sommerzeit ist nun auf Normalzeit umgestellt. Jetzt muss sich der Hobbyfotograf neue und andere Motive suchen.


Bild des Monats Oktober 2012

Ist es eine optische Täuschung oder war der Vorbeiflug gar wirklich so dicht geplant? Das ist die Formation 2x Zlin 50 LS, Grupa Zelazny bei der ILA Berlin Air Show 2012 aus Polen. Als Besucher wird man dies nicht so deutlich erkannt haben aber als Betrachter dieses Fotos macht man sich doch schon so seine eigenen Gedanken. Ist doch allein im September 2012 ein Hubschrauber in Metzingen (Baden Württemberg) und ein Flugzeug bei der "Quad City Air Show" in Iowa abgestürzt und beide Piloten tödlich verunglückt.


Bild des Monats September 2012

Man muss nicht unbedingt weit ins Ausland reisen um einen erholsamen Urlaub zu haben. Auch in Deutschland gibt es von Glücksburg bis Sonthofen noch viel Unbekanntes zu entdecken. Oft geht auch der Erholungseffekt beim Rückflug verloren. Bild: Ahlbeck auf der Insel Usedom.


Bild des Monats August 2012

Die einzige Fluggesellschaft die bereits den internationalen "Groß-Baustellen-Flughafen" Berlin-Brandenburg anfliegen darf ist die Elster-Airline. Hintergrund: Seit 2006 wird der neue Flughafen in Berlin Schönefeld gebaut. Der Eröffnungstermin 30.06.2011 wurde wegen Bauverzögerung verschoben. Trotzdem fand am 03.06.20012 (2. Eröffnungstermin) die Einweihungsfeier mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden und Regierenden Oberbürgermeister von Berlin, "Bruchpilot Klaus Wowereit" statt. Der dritten Eröffnungstermin 17.03.2013 steht immer noch in den Sternen und die vorrausichtlichen Mehrkosten betragen aus heutiger Sicht etwa vier Milliarden Euro und der Geldgeber ist wieder einmal der dumme Steuerzahler.


Bild des Monats Juli 2012

Zum Ärger vieler Hobbygärtner sind sie wieder da: die Blattläuse. Hier in etwa 25facher Vergrößerung. Blattläuse sind kleine Insekten von wenigen Millimetern Größe, hier etwa 2 Millimeter groß. Als Pflanzensauger sind die Tiere mit einem Stechrüssel ausgestattet. Alle Arten besitzen sowohl ungeflügelte als auch geflügelte Formen, wobei die ersteren der Massenvermehrung durch Jungfernzeugung (Parthenogenese) und die letzteren der Verbreitung und dem Wirtswechsel dienen.


Bild des Monats Juni 2012

Zum zweiten mal wurde der Eröffnungstermin des Vorzeigeflughafens Berlin Schönefeld verschoben und Experten stellen jetzt schon den neuen Termin März 2013 in Frage. Der Aufsichtsrat mit Vorsitzenden Herrn Wowereit wussten bis zum letzten Tag angeblich nichts von dieser Bauverzögerung. (Aussage Wowereit vom 24.Mai) Wowi, du solltest mal ein bisschen arbeiten statt nur dich selbst zu feiern.


Bild des Monats Mai 2012

Rund 25 NPD-Leute demonstrierten friedlich mit 2 Deutschlandfahnen, 3 Berlinfahnen und 2 Parteifahnen hier an der Sizilienstrasse in Berlin Hellersdorf. Gegenaufgebot: Rund 50 Polizei- und Mannschaftswagen mit entsprechendem Personalaufgebot und rund 200 SPD- und Linksleute. Während am Abend die 25 Leutchen zu Hause in den Sesseln saßen und vielleicht ein Bierchen tranken, bekämpften sich Traditionell zum Kampftag bei Straßenschlachten die SPD- und Linksautonomen gegen die Polizei mit Pflastersteine und Schlagstöcke. Die Kosten der Polizeieinsätze am 1.Mai allein in Berlin betragen ca 2 Millionen Euro jährlich.


Bild des Monats April 2012

  "Gestaltung für die europäische Stadt" - Philosophie des Unternehmen WALL AG:

„Für Städte. Für Menschen.“ – wir haben dieses Motto gewählt, weil es die Philosophie unseres Unternehmens auf den Punkt bringt. Wir verstehen uns als Partner der Städte: Unsere innovativen Stadtmöbel verbessern die Lebensqualität der Bürger auf öffentlichen Straßen und Plätzen. Gleichzeitig bieten wir Werbetreibenden eine innovative mediale Vielfalt zur Übermittlung ihrer Botschaften an. (Quelle: www.wall.de) 


Bild des Monats März 2012

So manche "dunkle Seilschaften" können Politiker schnell und weit nach Oben bringen. Aber genau diese korrupten Seilschaften lassen auch ganz schnell einen  Bundespräsidenten zum Sturz bringen. Nach fast zwei jährigen Sträuben der Kanzlerin musste sie nun doch den Weg für den ehemaligen DDR-Bürgerrechtler Joachim Gauck frei geben. Warum nicht schon im Juli 2010 und das ohne Skandal? Und nun tut sie wieder einmal so, als wäre es ihre Idee gewesen. (19.02.2012)  


Bild des Monats Februar 2012

Wulff setzt nun aus taktischen Gründen auf "Vergessen". Fragt sich nur ob Wulff selbst alles vergessen hat, denn die menschliche Gehirnleistung nimmt mit dem 45 Lebensjahr wieder ab, oder soll der dumme Mob alles vergessen? 
 


Bild des Monats Januar 2012

 

 


Bild des Monats Dezember 2011


Könnten dieses Augen schon ins Jahr 2012 sehen, was würden sie sehen? Einen gescheiterten Euro? Ein abgesägten Bundespräsidenten? Noch mehr korrupte Politiker, Banker und Wirtschaftsbosse? Manchmal ist es ein Glück wenn man es nicht vorher weiß.  -  Sagt der Psychiater zum Patienten: "So, so, sie leiden also sehr oft an einem Realitätsverlust? Wie beneidenswert!" 

 


 

Bild des Monats November 2011

Diesen Monat hatte ich das Glück, ein kleines Fotoshooting mit diesem jungen Kätzchen zu machen. Dabei gelang mir unter Anderem auch dieses Portrait, dass auch in voller Auflösung (3400x2270) "Rattenscharf" ist. Für dieses Bilder verwendete ich ein 105 mm Makroobjektiv mit Ringblitz, ISO 100, Blende 6,7 und einer 90stel Sekunde.


Bild des Monats Oktober 2011

Wer merkelt alles an diesem Stamm herum? Heute, 29.September, gibt der Bundestag 211 Milliarden für die Euro-Rettung frei. Ein Loch und n(L)öcher ohne Ende.


Bild des Monats September 2011

Sparen, sparen, sparen . . . In Zeiten knapper Kassen ist noch genug Staatskohle für absurde Forschungs- und Förderungsprojekte da. So bemängelt zum Beispiel der Steuerzahlungsbund unter Anderem: ein Computerspiel für Lehrlinge im Baugewerbe das speziell entwickelte PC-Spiel „SpITKom“, mit dem man virtuelle Städte bauen kann. Kostet 1,4 Millionen Euro – dabei sind laut Steuerzahlerbund ähnliche Spiele bereits auf dem Markt und vor allem wesentlich Preisgünstiger.


Bild des Monats August 2011

Mohnblumen sind oft ein schwieriges Motiv. Zu sehr verschwinden die Blüten in einem einheitlichen roten Fleck und die Strukturen der Blütenblätter sind nicht mehr sichtbar. Was mich aber an diesem Foto so fasziniert hat, ist die perfekte Tarnung des Grasshüpfers, der scheinbar auch genau an dieser Blüte gefallen gefunden hat.


Bild des Monats Juli 2011

Pünktlich zum Ferienbeginn hätten Berliner Schüler am 26.Juni um 16,05 Uhr das Lied "Hurra, hurra die Schule brennt" singen können. Doch diese brennende Schule steht schon seit über 15 Jahren ungenutzt in der Gegend rum. Das Lied sang 1969 Peter Alexander in der deutschen Filmkomödie "Die Lümmel von der ersten Bank" und wurde in den 80er Jahren von Extrabreit zu einem Hit der Neuen Deutschen Welle avangiert. Allerdings da dann mit Nasenringe aus Phosphor, die Lippen sind blau und die Haare grün.


Bild des Monats Juni 2011

Die IOC-Exekutive hat im Mai auf ihrer Sitzung in Berlin die Aufnahme von Frauenboxen in drei Gewichtsklassen bei den Olympischen Spielen 2012 in London beschlossen. Ex-Weltmeisterin Halmich bezeichnete die Entscheidung als längst "überfällig", aber ein Comeback schloss sie für sich aus. Hier Mädchen beim Länderkampf Deutschland gegen Türkei – Boxen in der Hellen Mitte in Berlin-Hellersdorf. Unter dem Motto: "Sport gegen Gewalt" regen sich in mir aber recht wiedersprüchliche Gedanken.


Bild des Monats Mai 2011

Diesen Monat habe ich ganz einfach mal ein Mosaik aus den bisher etwa 1700 Fotos von dieser Homepage erstellt. Der Pinguin aus dem Eberswalder Zoo entstand aus 62x55, also 3210 Einzelbildern. Das Programm wurde von Steffen Schirmer erstellt ( http://sixdots.de/ )


Bild des Monats April 2011

Hier nur eine tote Fliege. Weltweit gibt es 212 Kernkraftwerke mit 442 Reaktorblöcken. Die Halbwertzeit von Caesium und Plutonium beträgt 30 und 24110 Jahre. Selbst wenn das "Unwahrscheinlichste" eintreten sollte, dass kein Kernkraftwerksunfall mehr stattfinden würde, hat man so viel gefährlichsten Müll für lange Zeit produziert. Es wäre zu Wünschen, dass wenigstens die Tier- und Pflanzenwelt von dieser Bedrohung ausgenommen wäre.


Bild des Monats März 2011

Hier das neue Berliner Asylheim für gescheiterte Adelige wie Ex Doktor Baron Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg. Der Hochstapler und Lügenbaron hat nicht nur mit seinem Doktortitel hoch gepokert, auch sein ganzer Wertegang ist nur auf Lug und Trug aufgebaut. https://www.youtube.com/watch?v=Sb4Qkg0ihlM&feature=related . Mit dubiosen Umfrageergebnissen versucht die Bildzeitung den Fall des Ministers zu verhindern.

Nun gibt es zwei Wege: 1.) Der Minister tritt sofort ab, oder 2.) Politiker sind und bleiben Unglaubwürdig. Alle die zu diesem Hochstapler, mit seinem falschen Ehrenkodex halten, sind ebenfalls korrupte Lügner und Betrüger. (Schäuble, Merkel & Co) Genau 14 Tage zu spät legt der Baron am 01.März, immer noch "unschuldig" wie er meint, sein Amt als "beliebtester" Minister nieder.

Ein Praktikant fragt im Berliner Ministerium: "Wo ist der Kopierer?" Antwort: "Der ist gestern zurück getreten!"

-Heute trat Karl Theodor Guttenberg vor die Presse. Er sagte, er werde erst dann eine Rücktrittserklärung abgeben, wenn er im Internet einen geeigneten Text gefunden habe.


Bild des Monats Februar 2011

Wittstock - Die Blutspur des Wolfes aus der Kyritz-Ruppiner Heide führte jetzt ins Örtchen Schwarz zum Rentier-Gehege. Es ist das vierte mörderische Gemetzel in einem Dorf am Rande des einstigen Truppenübungsplatzes. Seit 2008 weiß man von einem Wolf in der Kyritz-Ruppiner Heide – und von mörderischen Raubzügen in Dörfern drumherum: Letzten Sommer traf es in Groß Haßlow 24 Damhirsche, im Herbst in Netzeband 7 Damhirsche und 7 Schafe. Im Januar metzelte ein Wolf in Gadow 13 Damhirsche und nun in Schwarz die Rentiere. (Berliner Kurier, 01.02.2011) Bild: aus dem Eberswalder Zoo


Bild des Monats Januar 2011

Dumm schaut dieser Reiher drein. Genauso wie tausende Berliner. Dabei ist er doch gar nicht betroffen. Immer schlimmeres Chaos bei der Berliner S-Bahn: Im Januar sind nur 200 so genannte Viertel-Züge unterwegs - statt der vertraglich zugesicherten 562! Dabei werden Teile einiger Linien sogar stillgelegt. Der Verkehrsvertrag Berlins mit der S-Bahn gilt bis 14. Dezember 2017. Bis dahin wird sich wohl nichts ändern. Was danach kommt, ist offen.


Bild des Monats Dezember 2010

Die bunten Blätter der Herbstlandschaft sind verschwunden und es liegt noch kein Schnee. Also ist erst einmal Studiofotografie angesagt. Vitaminreiche Früchte beugen Erkältungen vor. Sie sind nicht nur Schmackhaft, sie sind auch schöne Fotoobjekte.

Nachtrag: Pünktlich Heute am 1.Dezember fängt es auch in Berlin an zu schneien.


Bild des Monats November 2010

Die letzten schönen Tage des Herbst 2010 kann man noch einmal in den "Gärten der Welt" in Berlin Marzahn genießen.


Bild des Monats Oktober 2010

Schnappschüsse sind seltene und nicht wiederholbare Aufnahmen. In diesem Fall sind sich nur zwei Möwen bei der Fütterung in die Quere gekommen. Erstaunlich auch die Bildaufteilung der Flügel. Manchmal kann es die Natur besser, wie es uns ein Lehrbuch vorschreiben will. An diesem Foto wurde nur eine Flügelspitze einer dritten Möwe wegretuschiert.


Bild des Monats September 2010

Ein UFO an der Spree?

Nein, "Futoro13" war zu DDR-Zeiten ein Parkfunkstudio im 1969 errichteten "Kulturpark Plänterwald". Es diente zur Durchsage und dem zuspielen der Musik im Park. Heute steht es an der Spree gegenüber und wird als Büro von einer Filmausstatterin genutzt. 1990 wurde der "Spreepark" privatisiert und 2001 kam die Insolvenz. Das immer noch größte Riesenrad Deutschlands (45m Durchmesser) ist noch einsatzfähig und ist weit über die Grenzen von Treptow sichtbar. Was neun Jahre selbstständige Renaturierung geschaffen haben, ist in meiner Galerie "Bilder aus Berlin" zu sehen.


Bild des Monats August 2010

! ! ! Die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) verlangt wieder einmal Gebühren von toten Kindern ! ! !

Rote Augen bekam Summi wieder einmal, als sie sich das heutige Abendprogramm in der Fernsehzeitschrift ansah. Auf allen Sendern nur Regierungsprogramme (Dient der Verblödung des Volkes).

Und dann noch diese Meldung am 02.August:

Eine Mutter aus einer baden-würtenbergischen Kleinstadt mußte im Januar 1990 einen tragischen Schicksalsschlag verkraften. Die Tochter starb mit nur zwei Jahren. 1992 verstarb dann auch noch der nur neun Monate alte Sohn. 18 Jahre später: GEZ-Chef Hans Buchholz verlangt Heute von den Kindern Gebühren und hatte die Namen und Anschrift der Kinder von einem Adresshändler. Der hatte in standesamtlichen Mitteilungen der Kommune geschnüffelt und die Daten an die Beamten weiterverkauft. Nach Auskunft der Verbraucherzentrale ist das sogar legal. (IM Schäuble läßt Grüßen)


Bild des Monats Juli 2010

Der dritte Wahlgang zum Bundespräsidenten: Christian Wulff wartet vor den Wahlkabinen. Selbst mit seinen roten Schuhen konnte er seine Gegner erst einmal nicht für sich gewinnen. Ein weiterer schwerer Schlag für Kanzlerin Merkel. In der Koalition war bereits im Vorfeld befürchtet worden, dass Merkel und ihr Kandidat Wulff wegen des schlechten Erscheinungsbildes und der Unglaubwürdigkeit der Regierung einen Denkzettel bekommen würden. Und doch wurde er gewählt, allerdings nicht vom Volke!


Bild des Monats Juni 2010

Am 28. Mai begründete Bundespräsident Horst Köhler die deutschen Militäreinsätze unter Anderem auch mit wirtschaftlichen Interessen. Kommentar des Linkspartei-Chef Klaus Ernst: "Köhler hat offen gesagt, was nicht zu leugnen ist." Ungewöhnlich in einem Land in dem Politiker nur noch von Lügen leben. Die Folge: Bundespräsident Köhler sitzt allein auf dem Ast und musste Federn lassen. Doch den wahren Grund für seinen Rücktritt nannte er nicht: die Milliarden Schiebereien der schwarzgelben Regierung mit dem Euro hatte er letztendlich doch noch selbst unterschrieben.


Bild des Monats Mai 2010

WIKIPEDIA:„Die Redensart „Eulen nach Athen tragen“ (γλαῦκας εἰς Ἀθῆνας κομίζειν, γλαῦκ' Ἀθῆναζε ἡγείσθαι) steht für eine überflüssige Tätigkeit. . . . . Eulen gab es damals als Symbol der Göttin Athene, der Schutzgöttin der Stadt, sehr viele. Die Eule symbolisierte die Klugheit, vor allem, da sie auch im Dunkeln sehen kann. . . .“

Ein unersättliches Schwarzes Loch hat sich über Europas Währung aufgetan und es deutet daraufhin, dass es noch mehr werden können. Die Klugheit besteht darin, die Dummen zweimal bezahlen zu lassen. Einmal für ihre Sparsamkeit und ein zweites mal für die "Klugen", wenn sie bankrott sind.

Trotz den Sparplänen für die Bevölkerung: völlig unbemerkt von der Öffentlichkeit gönnt sich das schwarz-gelbe Kabinett um Kanzlerin Angela Merkel (CDU) diesen Monat wieder einmal eine satte Gehaltserhöhung.


Bild des Monats April 2010

Die Honigbiene ist ein Inbegriff des Fleißes und existiert seit cirka 100Millionen Jahren auf dieser Erde. Seit etwa 7000 Jahren wird sie zur Nutzung gehalten. Die 11 bis 13 mm großen Arbeiterinnen benötigen eine Körpertemperatur von 35°C um fliegen zu können. Da 80% aller Blüten durch Honigbienen bestäubt werden, ist sie das drittwichtigste Nutztier nach Rindern und Schweinen. Sie ist das einzige Tier, das auch im Bürgerlichen Gesetzbuch verankert ist.

Bild des Monats März 2010

Der Winter neigt sich nun endgültig dem Ende. Für mich als Hobbyfotograf noch einmal die Gelegenheit eine romantische Winterlandschaft abzulichten.


Bild des Monats Februar 2010

Selten hält sich der Winter in Berlin so lange wie in diesem Jahr. Viele schimpfen über den Schnee und die Kälte. Dabei sollte doch im Januar und Februar immer Winter sein und Schnee gehört nun mal dazu. Eigentlich das Normalste auf der Welt. Mir gefällt es.


Das aktuelle Bild

„Fleiß wird belohnt“? Der Fall Goldmarie: Hier zeigt ein Foto, dass Fleiß in jungen Jahren nicht mit Gold belohnt wird. In Wirklichkeit ist dieses scheinbare Gold nur aus Plastiklametta und dieser Fleiß hat seine Spuren in einem kräftigen Buckel hinterlassen. 20 Jahre später ist sie Krank, kann nicht mehr arbeiten und landet für die letzten 20 Jahre vor ihrer Rente hoffnungslos in Hartz IV. Dagegen hat Pechmarie bei ihrem Tordurchlauf wundervolles Haar und eine gesunde Zukunft behalten. Mit entsprechenden betrügerischen Geschäften und Unterschlagungen gelangt sie zu Reichtum wie Peter Hartz, Franjo Pooth, Alexander Ruzicka, Lars Windhorst . . . und werden juristisch, unrelevant "Bestraft".

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch Heute in Glück und Reichtum.


Bild des Monats Januar 2010

Zum Jahresauftakt zeigt dieses Bild, die von Kanzlerin Merkel prognostizierte, wirtschaftliche Entwicklung der Bundesrepublik im Jahr 2010.


Bild des Monats Dezember 2009

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt,
erst Eins, dann Zwei, dann Drei, dann Vier
und wenn das fünfte Lichtlein brennt,
dann weist du: "Du hast Weihnachten verpennt".

Bild des Monats November 2009

Die letzten Kraniche ziehen nach Süden. Sie können bei 45 bis 65 km/h bis zu 2000km nonstop fliegen. Ihre Schönheit und spektakulären Balztänze haben schon in früher Zeit die Menschen fasziniert. In der griechischen Mythologie war der Kranich ein Symbol der Wachsamkeit und Klugheit und galt als „Vogel des Glücks“. In China stand er für ein langes Leben, Weisheit, das Alter sowie die Beziehung zwischen Vater und Sohn. Auch in Japan ist der Kranich ein Symbol des Glücks und der Langlebigkeit.


Bild des Monats Oktober 2009

Der 17. Deutsche Bundestag ist gewählt. Die Politiker lehnen sich in ihre gewohnten Sessel zurück und wieder einmal sind alle Wahlversprechen vergessen, z.B. Abschaffung von Hartz IV ist nur Eines davon. Nach den darauf folgenden Kürzungen bleibt dem Volk nur noch ein Appel und/oder Ei.

Bild des Monats September 2009

Was guckst du so? Die Welt besteht nicht nur aus Bratwurst, Brötchen und Pommes. Beeren sind viel gesünder. Von den dicken Menschen kannst du nichts lernen.


Bild des Monats August 2009

Berlinwerbung : S-Bahn Chaos

Die Manager der S-Bahn gieren nach Millionengehältern. Dabei sparen sie sicherheitstechnische Durchsichten ein bis nichts mehr läuft. Dann packt man die Millionen ein und verschwindet. Soll der Pöbel und die Urlauber sehen, wie sie von A nach B kommen.

Bild des Monats Juli 2009

Der letzte Maikäfer klammert sich noch an einem Blütenstiel, nach dem er 10 bis 100 Eier in feuchten Humusboden eingelegt hat. Dann ist auch seine Lebenszeit von 4 bis 7 Wochen zu Ende. Vier Jahre wird es dauern, bis die frisch geschlüpften Engerlinge wieder zu geschlechtsreifen Käfer sich entwickelt haben und uns erfreuen oder wie im fünften Streich von Max und Moritz einem Schneider den Schlaf rauben.


 

Bild des Monats Juni 2009

Wolken ziehen sich zu, wie in der Wirtschaftspolitik. Milliarden fließen im Dunklem durch das Land und keiner weiß wo der nächste Blitz einschlägt. Und alle sind unersättlich: Opel, Arcandor, Porsche, Schaeffler, Infineon; Qimonda, Heidelberger Druck, Wadan Werft Rostock, Aksys/Worms, . . . . . .


Bild des Monats Mai 2009

Eine ausgediente Festplatte kann man wegschmeißen, so wie man Kranke und Arbeitslose aus dem gesellschaftlichen Leben ausgrenzt. Hier findet diese Festplatte noch einen denkwürdigen Zweck. Warum funktioniert dies in unserer Gesellschaft nicht mit Menschen?


Bild des Monats April 2009

Abwrackprämie, Abwrackprämie kann man schon nicht mehr hören. Warum sollte man solch ein über 30 Jahre alten Klassiker abwracken? Abwracken, geht das nicht auch mit unfähigen Politikern?


Bild des Monats März 2009

Die Wirtschaft geht den Bach runter . . . und plötzlich sind alle korrupten Aktionäre und Bänker still und leise. Nur die Steuerzahler schauen wieder einmal dumm drein und warten auf das, was da noch den Bach runter kommt.

Da wird doch ein 25 Jahre alter DDR-Wirtschafts-Witz wieder aktuell: "Was ist die Lieblingssportart von Erich Honecker? Natürlich Bobfahren. Da geht es immer schön schnell bergab.


 

Bild des Monats Februar 2009

Winter in Berlin Hellersdorf


Bild des Monats Januar 2009

2.Januar,gegen 22.30Uhr, der Mond verschwindet hinter dem Horizont von Berlin.


Bild des Monats Dezember 2008

Wegen der wirtschaftlichen Krise hat die EU den Ländern empfohlen die Steuern zu senken. Nur die Deutschen merkeln noch und verfallen wieder einmal in endloses Geschnatter ohne jemals eine praktische Lösung zu finden. Doch, die SPD hat ein Lösungsvorschlag:

Die neuen, den Bedürfnissen, angepassten Gutscheine zur Belebung der deutschen Wirtschaft. Hier die noch geheim gedruckten und noch nicht veröffentlichten Gutscheine. Hartz IV-Empfänger erhalten gegen Abzug von 5,- Euro seiner Bezüge einen Essensgutschein und dürfen für 50 Cent einen Luftballonbezugsschein pro Kind im Hartz IV Amt beantragen. Für die Schwächsten der Gesellschaft bleibt wieder einmal nur blaue Luft


Bild des Monats November 2008

Finanzkrise: Hier die aktuelle Ermittlung der Staatsanwaltschaft gegen Bankenbosse

Titel : Dort, wo das Geld "dahinter steht".


Bild des Monats Oktober 2008

Gärten der Welt: Muslimin im chinesischen Garten in Berlin Marzahn


Bild des Monats September 2008

Mähdorns Kasperletheater: ICE -mit großem Maul, kaputten Achsen, kaputte Schwellen zwischen Berlin und Hamburg und garantiert immer Null Fahrplan.

Nach dem Streik der Zugführer, der Streik der Technik.


Bild des Monats August 2008

"Total-leer" , Angesichts der letzten Preistreibereien nicht verwunderlich.


Bild des Monats Juli 2008

Unsere Ex FDJ Propagandistin und nun Kanzlerin auf dem Berg ihrer Tätigkeit. Allerdings ist die Erleuchtung im Tal. Originalgröße 9100 x 2000 Pixel

 


Bild des Monats Juni 2008

Eigentlich ist dieses Bild ein Vorgriff zum Januar 2009. Dort werden 50 000 000 000, 00 Euro unter dem Vorwand die Konjunktur anzukurbeln, einfach in den Wind gepustet. Ergebnis: neue Schulden. So geht man nur mit Geld um, dass nicht das Eigene ist.


 

Bild des Monats Mai 2008

Reisservice


Bild des Monats April 2008

Wie Kristallglas das Wasser im Brunnen. Gärten der Welt Berlin-Marzahn


Bild des Monats März 2008

Verlassene Gleisanlagen in Berlin Lichtenberg


Bild des Monats Februar 2008

Der Projektor vom Karl-Zeiss Planetarium Berlin Prenzlauer Berg


Bild des Monats Januar 2008

Wagenplatz Schwarzer Kanal in der Michael-Kirch-Str.20

oder: "Ich hab noch einen Koffer in Berlin"


Bild des Monats Dezember 2007

S-Bahnhof Berlin Friedrichstrasse 25.12.07 um 19.10 Uhr


Bild des Monats November 2007

Diese weihnachtlich, geschmückten Häuser in Eiche bei Berlin sind kilometerweit zu sehen.

 


Bild des Monats Oktober 2007

Platanen aufgenommen im September 2007


Bild des Monats September 2007

Ein gelangweilter Hund oder Hase?


Bild des Monats August 2007

Kinderüberraschung

 

 

 

Verschiedene Bilder ineinanderfügen Fotobearbeitungen mit PC-Programme Fotos Qualitativ verbessern Filter in Fotoprogramme Wilde und Zahme, Kleine und Große Pfanzen, Blumen und Blüten

Rund um Personenkraftwagen Architektur Stadtrundfahrt durch Berlin Kleiner Abstecher in die Elbflorenz nach Dresden Gefunden und gesehen Fotos von Allem etwas

ein bisschen zu meiner einer private Filme und Diashow´s Zum Zeitvertreib mal ein Spielchen Link zu Freunden Ein Bildchen von dir fehlt noch Deine Meinung ist gefragt. Danke